Fischsoljanka
bulletPfund Weißkraut
bullet1 Dose Fisch in Tomatentunke
bullet2 Esslöffel Tomatenmark, 1 Zwiebel
bullet1 Esslöffel Margarine, 1 Esslöffel Butter
bullet50 Gramm Kapern, halber Esslöffel Mehl
bulletSalz, Zucker, Semmelbrösel, Schmalz

Weißkraut sehr fein schneiden und in ein wenig nur ganz leicht gesalzenem Wasser halb gar kochen. Die Zwiebel putzen, in feine Ringe schneiden und in der Margarine andünsten, nach 3-4 Minuten das Tomatenmark und das Mehl unterrühren und noch mal 3 Minuten unter häufigen Rühren weiter schmorcheln. Nun kommt der Inhalt der Fischbüchse dazu, sowie eine Prise Zucker und etwas Salz. Vorsichtig rühren, damit der Fisch nicht zu sehr zermatscht. Nach weiteren 3-4 Minuten kommen noch die Kapern dazu. Eine Pfanne mit Schmalz ausstreichen, eine Hälfte von dem Kraut hinein geben, die Fischmischung darüber verteilen und darauf das restliche Kraut geben. Von dem Krautkochwasser kommen nur 3-5 Esslöffel mit in die Pfanne. Über die Soljanka werden nun 1-2 Esslöffel Semmelbrösel, sowie einige Butterflöckchen verteilt. Die Pfanne stellen wir nun eine gute viertel Stunde in die Röhre bei 180 Grad.

Doch, doch, das ist auch eine Soljanka, sogar eine echt russische.........