Zwiebelfleisch -sächsisch-
bullet3 Pfund Dickbein
bullet1 Lorbeerblatt, 6 Pfefferkörner, 2 Gewürznelken
bullet1 Bund Wurzelgemüse
bullethalbes Pfund  Zwiebeln
bullet60 Gramm Schweineschmalz
bulletviertel Liter Fleischbrühe
bulletSalz, Pfeffer, Kümmel, 1 Teelöffel  Zucker
bullet3 -4 Esslöffel Semmelbrösel

Fleisch gut abwaschen, in kaltem Wasser ansetzen, salzen, aufkochen lassen.. Das Wurzelgemüse und eine Zwiebel  putzen hacken und zusammen mit den Gewürzen zugeben. Etwa zwei Stundenleise köcheln lassen. Gares Fleisch herausnehmen und warm stellen, Sud durch ein Sieb geben. Die restlichen Zwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb anrösten, etwas vom Kochsud zugeben und einige Minuten kochen lassen. Semmelbrösel in die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker abschmecken. Die Knochen aus dem Fleisch lösen, grob würfeln und auch zur Soße geben, eine viertel Stunde ziehen lassen.